Dies eine kann mein Sehnen nimmer fassen

Lieder des Abschieds, der Sehnsucht und der Hoffnung.

Samstag, 16. November 2019, 16:00 Uhr,
Hochschule für Musik und Tanz Köln,
42275 Wuppertal-Barmen, Sedanstr. 15, Konzertsaal

Natascha Valentin, Mezzosopran
Nina Julia Hildebrand, Klavier

Mit Liedern von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957), Alban Berg (1885 – 1935) und ausgewählten Liedern von Richard Strauss (1864 – 1949) begehen Natascha Valentin und Nina Julia Hildebrand in diesem Konzert das zehn jährige Jubiläum ihrer künstlerischen Zusammenarbeit und der dadurch gewachsenen persönlichen Freundschaft.

Die GEDOK Wuppertal dankt den beiden Musikerinnen für etliche stimmungsvolle und erfüllende Liederabende und wünscht sich weiterhin eine Fortsetzung der fantasievollen und wohlklingenden Zusammenarbeit!

Eintritt frei – Spende erbeten!

In Kooperation mit:
Stadtsparkasse Wuppertal
Stadt Wuppertal / Kulturbüro
Hochschule für Musik und Tanz Köln