GEDOK-Atelierlesung - ZeitVergehen

ZeitVergehen

Sonntag, 29. Oktober 2017, 14.00 Uhr, GEDOK-Atelierlesung in den „Zwischenraum Ateliers“, Kötterbachstaße 5 (Eingang Markt 5), 58239 Schwerte

Zur nunmehr schon dritten Veranstaltung im Rahmen unserer neu installierten Reihe „Atelierlesungen“, hat die Bildende Künstlerin Eva Witter-Mante dankenswerterweise ihre „Zwischenraum Ateliers“ in Schwerte zur Verfügung gestellt.

Die GEDOK-Autorinnen Marlies Blauth und Marianne Ullmann lesen eigene Texte zum Thema

„ZeitVergehen“
„Es ist die Zeit, die mit uns umgeht und alles durchdringt, sich unsichtbar-sichtbar macht.“

Diese neu installierte Reihe der „Atelierlesungen“ gibt den Autorinnen der GEDOK in Zusammenarbeit mit den Bildenden Künstlerinnen der GEDOK die Möglichkeit, sich außerhalb Wuppertals einem ganz neuen Publikum zu präsentieren. Die beiden ersten Atelierlesungen fanden im Atelier von Ulle Huth in Solingen-Gräfrath und in der Südpark-Galerie von Astrid Kirschey, ebenfalls in Solingen, und zwar in den Güterhallen, statt. Weitere Projekte befinden sich in der Planung.

Wir freuen uns auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei.