Das Wupper-Trio spielt von Klassik bis Tango

Sonntag, 3. September 2017, 16.00 Uhr,
Gesellschaft CONCORDIA 1801, Werth 48, 42275 Wuppertal

Das Wupper-Trio spielt von Klassik bis Tango

Das WUPPER-TRIO mit Sayaka Schmuck (Klarinette), Prof. Barbara Buntrock (Violine und Viola) und dem Pianisten Martin Klett konzertiert am 3.9.17 um 16 Uhr in der Concordia Wuppertal. Das junge Trio bietet feinste Kamme­rmusik auf höchstem Niveau in einer außergewöhnlichen Besetzung. Aufgrund der virtuosen Beherrschung ihrer Instrumente, verbunden mit inniger Liebe zur Kammermusik, verzaubern die drei preisgekrönten Musiker immer wieder ihr Publikum mit ihrem reizvollen Programm „Von Klassik bis Tango“. Das Trio zeichnet sich durch sprudelnde Spielfreude, magischen Dialog und homogenes Zusammenspiel aus und führt charmant durch das Konzert.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Trio in Es-Dur für Klarinette , Viola und Klavier KV 498
„Kegelstatt – Trio“
Jules Massenet (1842-1912): Meditation für Violine und Klavier
Max Bruch (1838-1920): Aus „Acht Stücke” Op. 83 für Klarinette, Viola und Klavier
Nr. 6 g-Moll Nachtgesang
Nr. 7 H-Dur Allegro vivace, ma non troppo

— P A U S E —

Astor Piazzolla (1921-1992):
„Vier Jahreszeiten“ für Violine,
Klarinette und Klavier
Verano Porteno
Otono Porteno
Invierno Porteno
Primavera Portena

Eintritt: 12,00 €

www.wuppertal-live.de