Musik

Instrumentalistinnen, Sängerinnen und Komponistinnen sind Mitglieder der GEDOK. Musikerinnen, auf internationalen Bühnen erfolgreich, engagiert bei interdisziplinären Projekten, bieten auch bei Lesungen und Ausstellungen ein musikalisches Rahmenprogramm auf hohem Niveau.

Die GEDOK fördert die ihr angehörenden Künstlerinnen tatkräftig. Im zwei- bis dreijährigen Turnus stellt das GEDOK Bundes-Konzert die aktuellen Arbeiten der Mitglieder vor, wobei Werke von Komponistinnen im Mittelpunkt stehen. Dabei legt die GEDOK den Schwerpunkt der Förderung in den Bereich der E-Musik, das heißt, Aufführungen mit bereits vorhandenem Repertoire und zeitgenössischen Kompositionen, durchkomponierter oder frei improvisierte Musik unter Einbeziehung avantgardistischer Strömungen aus elektronischer Musik, Klangkunst, Stimmperformance und aus Experimentellem auf der Grenze zu anderen Sparten. Instrumentalistinnen, Sängerinnen und Komponistinnen finden sich hier in einem kreativen Netzwerk zusammen.

Die Zielrichtung der Fachgruppe Musik GEDOK Wuppertal, traditionell mit der Fachgruppe Bildende Kunst die an Mitglieder stärkste, ist aktuell weitestgehend im klassischen Segment angesiedelt, wobei interdisziplinäre Projekte zwischenzeitlich einen breiten Raum einnehmen und die Gestaltungsmöglichkeiten und die Attraktivität der Veranstaltungen in vielen Bereichen signifikant steigern.

Auch in diesem Bereich verstehen sich die Künstlerinnen der GEDOK als Vermittlerinnen zwischen den künstlerischen Disziplinen und als Wegbereiterinnen für neue Denkmuster in der Kunst.

> Künstlerinnen der Fachgruppe Musik der GEDOK Wuppertal e. V.

Fachgruppenleitung: Renate Weber

Wir bitten um Verständnis, dass eine Kontaktaufnahme zu unseren Künstlerinnen nur über das Kontaktformular der GEDOK Wuppertal e. V. und somit der Fachgruppenleiterin möglich ist. Ihre Anfrage wird umgehend weitergeleitet.

gedock-back