Die GEDOK Wuppertal e. V. stellt sich vor

Die GEDOK Wuppertal e. V. stellt sich vor

Die Stadtsparkasse Wuppertal bietet der GEDOK – Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer Gruppe Wuppertal e. V die Möglichkeit, sich als größte interdisziplinäre Organisation der Wuppertaler Freien Kulturszene in ihrer S-Galerie in der Zeit vom 29. Mai bis 29. Juni 2017 zu präsentieren.

Die Ausstellung ist in der S-Galerie zu den Öffnungszeiten der Sparkasse Wuppertal, Islandufer 15, 42103 Wuppertal, zu sehen.

Ein ganz besonderes Highlight bietet die Entstehung dieser Präsentation, die ausnahmsweise nicht in den Händen der GEDOK-Künstlerinnen lag.

Die GEDOK Wuppertal e. V. stellt sich vor

Die Aufgabe, diese Plakatausstellung zu entwickeln, wurde auf Initiative von Daniela Werth den ihr anvertrauten 16 Schülerinnen und Schülern der Klasse für Mediengestaltung des Walter-Gropius-Berufskollegs/Bochum übertragen, die in Form eines Wettbewerbs ihre Ideen und Vorstellungen zur vorgegebenen Thematik umsetzen konnten. Dr. Christine Hummel verfasste das umfangreiche Textmaterial. Das Ergebnis war einfach umwerfend und die Qual, hier eine Entscheidung zu treffen, entsprechend groß. Lassen Sie sich überraschen von den wundervollen Ideen und der professionellen Umsetzung dieser sicher nicht leichten Thematik.